Die Webcam, der kleine Glaspunkt …

Über das Blog von Johannes Klesko bin ich gestern auf den amerikanischen Antropologen Prof. Michael Wesch aufmerksam geworden. Er lehrt an der Kansas State University und hat mit seinen Studenten zusammen eine Videopräsentation über das YouTube Phänomen erstellt.

Ich kann dem Fazit von Johannes nur zustimmen – absolute Empfehlung!

Nachdem ich mir das Video angesehen hatte, war ich natürlich neugierig und habe das Blog von Michael Wesch besucht. Auch dieses ist absolut lesenswert.

Besonders beeindruckt hat mich sein kleines Gedicht „The Little Glass Dot„.

Gemeint ist damit die Webcam, die bei vielen Notebooks inzwischen fest eingebaut ist und tatsächlich nur noch als kleiner Punkt wahrgenommen werden kann.

Mit Michaels Einverständnis habe ich seine Zeilen hier ins Deutsche übersetzt.

Der kleine Glaspunkt

Er scheint von keinerlei Interesse zu sein

aber überlege noch einmal, der Punkt …

Er ist da.

Das ist irgendwo anders.

Das ist jemand anders.

Auf der anderen Seite des kleinen Glaspunktes ist jeder, den Du liebst,

jeder, den Du kennst,

jeder, von dem Du jemals gehört hast,

jeder, der dort draußen lebt und Anschluss an das Internet hat,

Milliarden von möglichen Zuschauern

und darunter Dein zukünftiges Ich.

Einige haben es sowohl die größte und kleinste Bühne genannt,

der öffentlichste Raum in der Welt, aus der Ungestörtheit der eigenen vier Wände.

Er wurde verwendet für viele Dinge …

eine politische Seifenoper, die Bühne eines Komödianten, eine religiöse Kanzel, das Pult eines Lehrers

oder einfach eine Möglichkeit, die Hand auszustrecken,

zu unserem Nachbarn gegenüber oder am anderen Ende der Welt

zu den Menschen, die wir lieben,

zu den Menschen, die wir lieben möchten oder zu den Menschen, die wir nicht einmal kennen …

um etwas tiefgründiges zu teilen oder etwas triviales,

etwas ernstes oder etwas lustiges,

um Ruhm zu erlangen oder um einfach in Verbindung zu bleiben …

er kann vieles sein …

aber er kann nicht nur eines sein …

… und er kann nicht nur das sein, was Du möchtest …

er ist nicht nur das, was Du daraus machst … er ist das, was wir daraus machen …

der kleine Glaspunkt

das Auge der Welt


Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments