Es kommt nicht darauf an, wie lange wir leben, sondern wie wir leben – Randy Pausch

So in etwa würde ich für mich die Worte von Randy Pausch zusammen fassen.

Randy Pausch, Informatikprofessor an der Carnegy Mellon Universtität wurde berühmt durch seinen letzten Vortrag. Das Video des todkranken Vortragenden, der seine Vitalität durch Liegestütze zu Beginn des Vortrags unter Beweis stellte, hat Millionen inspiriert.

Es war sogar der Auslöser für einen Bestseller, den Randy in seinen letzten Monaten diktierte, während er sich auf einem Fahrrad immer wieder um seine Fitness bemühte.

Nach der Diagnose des Bauchspeicheldrüsenkrebs gaben ihm die Ärzte noch maximal 3 bis 6 Monate.

In seinem wahrscheinlich allerletzten Vortrag an der Carnegie Mellon University fasst Randy seine Vorschläge für ein erfülltes Leben noch einmal zusammen:

  • It is not the things we do in our life, we regret on our deathbed, it is the things we do not.
  • Find your passion! Don’t give upt on finding it. You will not find that passion in things and you will not find that passion in money. That passion will be grounded in people!

Randy starb am letzten Freitag. Er hat den ihm von den Ärzten gegebenen Zeitraum um mehr als sechs Monate verlängern können. Er hat diese Zeit sehr aktiv seiner Familie gewidmet und nebenbei noch Millionen von Menschen, durch seine Art zu leben (und zu sterben), inspiriert.

Randy, thank you so much for your inspirations and rest in peace!

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments