3

Faktor-G für glückliche Mitarbeiter, Kunden und Unternehmen

Besser hätte Wolfgang Horbach meinen Job&Joy Ansatz kaum beschreiben können, als mit seinem frisch aufgesetzten Blog Faktor-G. Ist doch eigentlich auch logisch, dass Menschen produktiver sind, wenn sie Spaß an der Arbeit haben. Und dass als Folge davon die Kunden glücklicher sind, liegt ebenfalls auf der Hand. Und wenn Mitarbeiter wie Kunden langfristig glücklich sind, dann rechnet sich das eben auch für die Unternehmen.

Diesen Zusammenhang vertritt Wolfgang in seinem Glücknetz schon seit einiger Zeit. Jetzt wendet er sich mit dem neuen Blog gezielt an die Unternehmen. Die Erkenntnisse der Glücksforschung fasst er wie folgt zusammen:

  • Glückliche Menschen sind kreativer. Sie erhalten mehr und bessere Ideen. Ihre Wettbewerbsfähigkeit wird gestärkt.
  • Glückliche Mitarbeiter sind gesünder. Die Produktivität des Unternehmens steigt.
  • Glückliche Mitarbeiter sind die besseren KollegInnen. Ihr Nutzen ist eine erheblich verbesserte Zusammenarbeit im Unternehmen und eine damit verbundene Produktivitätssteigerung.
  • Glückliche Mitarbeiter sind erfolgreicher. Der Nutzen für die Unternehmen: mehr erfolgreiche Projekte, verbesserte Zusammenarbeit, höhere Produktivität.
  • Glückliche Mitarbeiter haben eine hohe Sozial-Kompetenz. Der Nutzen sind intern eine bessere und effektivere Zusammenarbeit, eine größere Kundentreue und ein starkes Partner-Netzwerk.
  • Glückliche Mitarbeiter bewältigen Schwierigkeiten. Der Nutzen für das Unternehmen sind Lösungen anstatt Problemdenken.
  • Glückliche Mitarbeiter sorgen für gute Stimmung. Das Unternehmen profitiert in Form von verbesserter Zusammenarbeit und höherer Produktivität. Es strahlt auf Kunden eine höhere Attraktivität aus.
  • Glückliche Mitarbeiter schaffen glückliche Kunden. Der Nutzen für das Unternehmen könnte kaum klarer sein: mehr und treuere Kunden.

Wolfgang ich wünsche Dir und Deinen Kunden viele erfolgreiche Projekte und viele, viele Leser für Dein neues Blog. Auf dass auch in Deutschland Manager wie Unternehmer endlich begreifen, dass sich Glück auch finanziell lohnen kann. Laßt uns Schluß machen mit dieser riesigen Verschwendung.

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 3 comments