8

Mein erstes Barcamp in Berlin

Die Terminplanung war nicht ganz leicht. Aber ich habe es dennoch geschafft, den Samstag in Berlin das Barcamp zu besuchen. Es war mein erstes Barcamp. Und es hat mir super gefallen.

Gelesen hatte ich bereits viel über die bisherigen Barcamps. Aus diesem Grunde war ich auch nicht überrascht über die Menge der Leute, und auch nicht über die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit. Das ist es ja gerade, was ich an solchen Konferenzen liebe. Man kommt schnell ins Gespräch, tauscht sich aus und versucht sich gegenseitig zu helfen.

Einen sehr schönen Bericht über das Barcamp gibt es übrigens bei Jan, im Upload-Magazin.

Ich kann mich seinem Fazit nur anschließen

„Es hat großen Spaß gemacht, es war anregend und es war anstrengend. Meine Erwartungen wurden somit auf jeden Fall erfüllt. Vor allem habe ich viele Leute das erste Mal “in echt” getroffen, die ich bislang nur aus dem Netz kannte. Und das war sehr klasse.“

Und zum Wordcamp08 in Hamburg habe ich mich zusammen mit Frank Hunck ebenfalls schon angemeldet. Vielleicht treffe ich dann auch Jan mal persönlich.

PS: Eines habe ich mich die ganze Zeit gefragt: Wäre es auch möglich, so eine lockere Konferenz (oder Unkonferenz) mit „ganz normalen“ Unternehmern, Handwerkern oder Freiberuflern hinzubekommen?

Was meint Ihr?

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 8 comments