Selbst geschlagenes Holz wärmt mindestens dreifach …

Auf dem Weg vom See zurück traf ich heute morgen einen Bekannten aus dem Nachbardorf, der gerade seine Motorsäge auspackte. Links vom Weg lag noch eine große, gefällte Buche. Ich fragte ihn, wie lange er wohl brauchen würde, den ganzen Baum zu zersägen. „Nicht mehr als 2-3 Stunden, wir sind nachher zu dritt, dann geht das ziemlich schnell. Das schwerste daran ist das Aufladen“ antwortete er mir – aber immerhin sei das Wetter heute ideal, trocken und nicht zu kalt.

gefllte buche

Ich wünschte ihm noch viel Spaß trabte meines Weges, in Gedanken noch bei dem Hobby-Holzfäller.

Wir heißt es so schön, „Selbst geschlagenes Holz wärmt mindestens dreifach – das erste mal beim Fällen des Baumes, das zweite mal beim Zersägen und Aufladen, das dritte mal beim Abladen und Spalten – tja und dann schon das vierte mal beim Heizen.

An dem Spruch ist wirklich was dran.

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments