Was werden sich die YuKoN-Tester vornehmen?

Die ersten Tester meiner YuKoN Methode stehen ja bereits fest. Jetzt steigt für mich natürlich die Spannung. Einmal sicherlich auf das Feedback und auf die Testergebnisse. Da bin ich aber sehr zuversichtlich. Denn schließlich sind sie nicht die ersten, die diese Methode zum Aufbau erfolgreicher Gewohnheiten ausprobiert haben werden.

Nein, viel spannender finde ich die Frage, was diese Tester testen werden. Das heisst, welche neuen und erfolgreichen Gewohnheiten wollen sie aufbauen. Ich werde Euch die einzelnen Tester nach und nach auch persönlich vorstellen. Doch bitte Geduld. Lasst sie erst einmal die Armbänder und die YuKoN Elemente in Empfang nehmen und mit dem Aufbau der Gewohnheiten beginnen.

Heute aber schon mal vorweg ein Zitat aus dem Neukundenmagnet Blog von Thomas Kilian.

„Nun möchte ich im Neukunden-Magnet Weblog nicht wirklich darüber berichten, wie ich mit mehr Sport mein Leben erträglicher gestalte, weniger arbeite, den Hund öfter kraule oder jeden Tag neue Beiträge blogge. Vielmehr soll meine dokumentierte erfolgreiche Gewohnheit mit dem Thema zu tun haben, um das es sich in diesem Weblog dreht.

Ich werde also 21 Tage lang (oder länger, falls ich nicht durchhalte) jeden Tag einem potentiellen Neukunden eine Freude machen. Es gibt eine Reihe von Interessenten und Wunschkunden, die bereits auf meiner Liste stehen. Es gibt andere, denen ich in dieser Zeit noch über den Weg laufen werde. Es geht natürlich nicht darum, jeden Tag einen langweiligen Werbebrief zu verschicken oder telefonisch auf die Nerven zu gehen. Ich möchte mir Mühe geben, jedem potentiellen Neukunden eine wirkliche Freude zu machen und dadurch in Kontakt zu der betreffenden Person kommen.“

Ich finde es phantastisch dass Thomas sich das vornimmt, was er mit dem Titel seines Blogs ausdrücken will, neue Kunden wie ein Magnet anzuziehen. Wer möchte das nicht? Ich spreche sicherlich vielen Lesern meines Job&Joy Blogs aus dem Herzen, wenn ich sage:

„Thomas, zeig uns wie Du das machst. Und wenn wir verstanden haben, wie das geht, dann wollen wir auch neue Kunden magnetisch anziehen.“

Denn eines ist für mcih absolut sicher, wenn sich meine Wunsch-Kunden von mir angezogen fühlen, dann habe ich noch einmal soviel Job&Joy.

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments