Wie neugierig sind Sie auf Ihre Kunden?

Mit dieser Frage habe ich gestern einen Beitrag in meinem aktuellen Newsletter eingeleitet.*) In den allermeisten Berufen besteht die große Gefahr, das wir mit der Zeit abstumpfen (dieser Prozess läuft oft unbewußt und zunächst fast unmerklich ab).

Der Bauunternehmer, der am Anfang seiner Karriere noch bei jedem Haus aus ganzem Herzen dabei ist, hat nach dem fünfhundertsten Haus vergessen, dass so ein Haus für seinen Kunden die größte Investition des Lebens ist. Für ihn ist es nur ein Projekt unter vielen.

Die Gefahr liegt nicht so sehr in der mangelnden Sorgfalt, dafür können Qualitätsrichtlinien und bewährte Verfahren sorgen. Sie liegt vielmehr in dem abnehmenden Verständnis für die evtl. Sorgen und Bedenken der Kunden.

Nur wer es schafft, sich tatsächlich in den Kopf des Kundnen hineinzudenken, hat eine Chance, ihn tatsächlich zu verstehen.

Meine Empfehlung also: Bleiben Sie neugierig oder noch besser, entdecken Sie Ihre Neugierde wieder neu.

curiosity-2

Eine der Möglichkeiten:
Machen Sie es wie dieses Kätzchen
Verändern Sie Ihre Perspektive
Quelle: Problogger.net

Weitere Möglichkeiten Ihren Neugierde zu steigern zeige ich z.B. im aktuellen Newsletter.

Und was meint der gute alte Albert dazu?

„Das wichtige ist das man nicht aufhört zu fragen. Neugierde hat ihren eigenen Existenzgrund. Man kann nicht anders als staunend über die Ewigkeit, das Leben und die wunderbare Struktur der Realität nachzudenken. Es ist mehr als genug wenn man lediglich versucht, die kleinen Mysterien des Tages zu verstehen. Verliere niemals diese heilige Neugierde.“

„Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“

Albert Einstein

*) Zum kostenlosen Abonnement unseres Newsletters geben Sie einfach Ihre E-mail Adresse auf der homepage der team success ein.

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments