Zum Glück bin ich heute früh genug aufgestanden …

sonst hätte ich wirklich Probleme mit meiner Zeit bekommen.
Beim Beladen des Autos heute morgen um 06.30 Uhr fiel mir das druckfrische „Windsurfing-Jahrbuch“ aus dem Terra Oceanis Verlag in die Hände.

Anke muß es gestern Abend mitgebracht haben. Die ideale Frühstückslektüre. Was gibt es schöneres, als bei einer guten Tasse Kaffee eine interessante Zeitung oder Zeitschrift in alle Ruhe durchzublättern.

So konnte ich mich heute morgen also u.a. in die Geschichte des Windsurfings von 1954 bis heute vertiefen. Natürlich kamen die einen oder anderen Gedanken an längst vergange Zeiten wieder hoch. Gedanken an das Surfen auf einem Tencate auf dem Katinger Watt oder mit dem Mistral auf der Eider bei Bargen, auf der Ostsee oder dem Selenter See. Das das jetzt schon mehr als 25 Jahre her ist, muß ich mir wohl von Zeit zu Zeit mal wieder klar machen.

Zum Glück war ich früh genug aufgestanden – sonst hätten mich die eineinhalb Stunden, in denen ich mich festgelesen hatte, in Schwierigkeiten gebracht.

Wer also Interesse an dem Thema Windsurfing hat, dem sei dieses Jahrbuch wärmstens empfohlen. Es bietet einen gelungenen Überblick über das Thema, mit gut geschriebenen Reportagen und vielen super Fotos.

Das zusätzlich noch eine ganze Menge Testberichte die möglichen Kaufentscheidungen erleichtern können, sei nur am Rande erwähnt.

windsurfingjahrbuchcover

Das Windsurfing-Jahrbuch aus dem Terra Oceanis-Verlag

Jörg Weisner
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments